Software Entwicklungspraktikum SherloQL

Information
Contents
Contents: 

Teilnehmende des diesjährigen Software Entwicklungs Praktikums (SEP) werden selbstständig ein Softwareprojekt entwerfen und einen Prototypen programmieren. Wir erwarten gute Programmierkenntnisse in Java oder Python, eine hohe Motivation und das Interesse daran sich in aktuelle Forschungsthemen einzuarbeiten.  Ebenfalls werden gute Kentnisse in SQL vorausgesetzt. Damit SherloQL auch spannend für die Nutzenden bleibt, ist Kreativität im Team wünscheswert.

Aufgabe:

Habt ihr schon immer Interesse an Rätseln gehabt? Und gleichzeitig wollt ihr etwas über die Welt der Datenbanken lernen? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Herzlich willkommen zu SherloQLSherloQL soll ein interaktives Rätsel werden und als Android-Applikation entwickelt werden. Dabei werden alle Daten, die für das Rätsel benötigt werden, in einer relationalen Datenbank gespeichert. Die Nutzenden müssen spezifische Informationen mittels SQL Anfragen aus der Datenbank extrahieren und neue Fakten einfügen. Zum Anfang eines Rätsels enthält die Datenbank die Lösung noch nicht, bspw. ist noch nicht bekannt, welcher Charakter an welchem Ort lebt. Diese Informationen müssen Stück für Stück ergänzt werden und anschließend kann die Lösung ermittelt werden. Die Lösung wird schrittweise erarbeitet.

Zusätzlich zu klassischen Rästeln (lokal am Handy) soll ein Rätsel in Bezug auf Braunschweig entwickelt werden. Als Inspiration dienen dazu die Werke von Dan Brown. In den Abenteuern des Robert Langdon werden real existierende Objekte, wie Bau- oder Kunstwerke, als Kulisse für eine fiktive Geschichte verwendet. In SherloQL müssen Nutzende Informationen für die einzelnen Rätsel an echten Orten in Braunschweig ermitteln, bswp. lässt sich eine bestimmte Datenbankabfrage nur durchführen, wenn die Nutzenden sich in der Nähe des Rathauses befinden. Die Idee ist hierbei, das Eintauchen in eine alternative Realität der realen Welt zu ermöglichen.