Seminar "Graphdatenbanken 1"

Information
Classification: 
Bachelor/Master Informatik/Wirtschaftsinformatik/IST
Credits: 
5
Exam: 
Anwesenheit in allen Veranstaltungen, Vortrag & Diskussion
Regular Dates: 
Donnerstag, 9:00-10:30
Kickoff: Donnerstag, 05.04.2018
Contents
Contents: 

Aktuelles

•    Die Themengebiete und entsprechende Einstiegsliteratur wird bis zum Ende des Wintersemester 2017/2018 bereitgestellt.
•    Verfügbare Seminarplätze: 8

Inhalt

Graphdatenbanken erfahren aktuell in Praxis und Forschung einen Aufschwung, nicht nur weil reale Daten im Web häufig unstrukturiert (d.h. ohne Schema) zur Verfügung stehen, sondern auch wegen der überzeugenden graphischen Darstellung, z.B. von sozialen Netzwerkgraphen. Firmen wie Facebook oder Google arbeiten bereits erfolgreich mit diesem Datenmodell. Außerdem entspringen viele Ideen, die in aktuellen Graphdatenbanksystemen und Graphanfragesprachen Verwendung finden, den Wissensrepräsentationen und Techniken, die im Bereich des Semantic Web erforscht werden. Daher bietet das Studium der Graphdatenbanken eine Brücke zwischen den im Grundstudium erlernten Wissen über Relationale Datenbanken und den weiterführenden Kursen zur Wissensrepräsentation, Information Retrieval oder dem Semantic Web.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen von
•    Graphdatenbanken im Allgemeinen,
•    dem Graph als mathematische Struktur,
•    theoretischen und praktischen Aspekten von Graphanfragesprachen,
•    konzeptionellen und logischen Design in Graphdatenbanken,
•    weiterführende Konzepten wie Constraints, Views, Indexen oder auch Transaktionen beschäftigen.

Wir knüpfen hier an eine Auswahl der Themen der Verlesung "Relationalen Datenbanken I" an und übertragen die vermittelten Begriffe und Konzepte auf Graphdatenbanken, soweit dies möglich ist.